Logo Kanton St.Gallen

Schwerpunkt­planung

2021–2031
Schwerpunktziel 1
Innovationskraft erhöhen

Schwerpunkt­planung

2021–2031
Schwerpunktziel 2
Digitalen Wandel gestalten

Schwerpunkt­planung

2021–2031
Schwerpunktziel 3
Klimaschutz stärken

Schwerpunkt­planung

2021–2031
Schwerpunktziel 4
Chancengerechtigkeit sicherstellen

Schwerpunkt­planung

2021–2031
Schwerpunktziel 5
Strukturentwicklung fördern

Unsere Vision für den Kanton St.Gallen:

Vielfalt leben – Akzente setzen

Schwerpunktziele der Regierung

1. Innovationskraft erhöhen

Der Kanton St.Gallen erhöht seine Innovationskraft. Die Bereitstellung innovationsfördernder Rahmenbedingungen und die Vernetzung von Wirtschaft, Forschung und Bildungsinstitutionen stellen wertvolle Erfolgsfaktoren dar. Der Kanton St.Gallen positioniert sich als schweizweit führender, exportstarker Industriestandort und als wachsender Dienstleistungsstandort.

2. Digitalen Wandel gestalten

Der Kanton St.Gallen nutzt die Möglichkeiten von neuen Technologien und Methoden für die digitale Transformation und gestaltet den digitalen Wandel schweizweit prägend mit. Er schafft so einen Mehrwert für Bevölkerung und Wirtschaft und gewährleistet die Sicherheit im digitalen Raum.

Gestaltung der Digitalisierung

Die Regierung gestaltet mit einer aktiven Beteiligung in verschiedenen IT-Gremien auf Bundes-, Kantons- und Gemeindeebene die Digitalisierung aktiv mit.

Umsetzung Digitalisierungs- und E-Governmentstrategie

Die Regierung setzt die Digitalisierungs- und E-Government-Strategien konsequent um.

Digitalisierung staatlicher Dienstleistungen

Die Regierung stellt für die Bevölkerung und die Unternehmen effiziente und bedürfnisorientierte digitale Zugänge für staatliche Dienstleistungen bereit.

Stärkung der digitalen Kompetenzen der Bevölkerung

Die Regierung stärkt die digitalen Kompetenzen der jungen Generation und der sich weiterbildenden Erwachsenen durch gezielte Bildungsangebote, namentlich auch mit Programmen wie der IT-Bildungsoffensive, und durch die digitalen Angebote der Bibliotheken.

Stärkung der digitalen Kompetenzen der Verwaltung

Die Regierung stärkt die digitalen Kompetenzen der Führungskräfte und Mitarbeitenden der Verwaltung durch die Entwicklung eines Kompetenzmodells sowie die Konzeption und Durchführung gezielter Weiterbildungsangebote.

Förderung politische Partizipation und Teilhabe

Die Regierung fördert die politische Partizipation und Teilhabe von Bevölkerung und Wirtschaft durch digitale Mitwirkungsangebote.

Schutz vor Cyberrisiken

Die Regierung räumt dem Schutz vor Cyberrisiken höchste Priorität ein und setzt im Rahmen der Cyberschutz-Strategie mit den involvierten Partnern adäquate und wirkungsvolle Massnahmen um.

Schaffung attraktiver Rahmenbedingungen für Startups

Die Regierung schafft attraktive Rahmenbedingungen für Startups, namentlich im Bereich digitaler Geschäftsfelder.

3. Klimaschutz stärken

Der Kanton St.Gallen erhöht die Energieeffizienz und stellt die Energieversorgung sicher. Er nutzt die vorhandenen natürlichen Ressourcen effizient und wirkt auf eine nachhaltige Raumentwicklung sowie eine reichhaltige Biodiversität hin. Er vermeidet fossile Energieträger und reduziert durch die Nutzung und Förderung innovativer Technologien kontinuierlich seinen CO2-Ausstoss.

4. Chancengerechtigkeit sicherstellen

Der Kanton St.Gallen setzt sich aktiv für die Erreichung der Chancengerechtigkeit für sämtliche Bevölkerungsgruppen ein. Er stellt zielgruppenspezifische Förder- und Integrationsangebote bereit und trägt der Vielfalt der Lebensformen angemessen Rechnung.

Sicherung soziale Sicherheit und Förderung Arbeitsmarktintegration

Die Regierung überprüft die aktuellen Instrumente der sozialen Sicherung und stärkt in Abstimmung mit den Gemeinden vorgelagerte Angebote zur Prävention von Arbeitslosigkeit und Sozialhilfe sowie zur Integration in den Arbeitsmarkt.

Unterstützung der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen

Die Regierung richtet Projekte der Schulentwicklung nicht nur an fachlichen Zielsetzungen aus, sondern fördert damit auch Faktoren, die Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung unterstützen und das Zusammenleben in der Gesellschaft begünstigen.

Förderung der Vereinbarkeit und Bereitstellung von Betreuungsangeboten

Die Regierung fördert in Abstimmung mit den Gemeinden und den Arbeitgebern der Privatwirtschaft die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch die Sicherstellung bedürfnisgerechter Kinderbetreuungsangebote sowie von Angeboten ausserschulischer Tagesbetreuung und nimmt als Arbeitgeber eine Vorbildfunktion ein.

Gleichstellung der Geschlechter fördern und Vorbildfunktion als Arbeitgeber

Die Regierung unterstützt Angebote zur Erhöhung der Gleichstellung der Geschlechter und nimmt als Arbeitgeber eine Vorbildfunktion ein.

Unterstützung gesellschaftliche Teilhabe aller Bevölkerungsgruppen

Die Regierung unterstützt die Teilhabe von Menschen mit einer Beeinträchtigung und sozial schwachen Personen am kulturellen, gesellschaftlichen, sozialen und wirtschaftlichen Leben.

Förderung interkultureller und interreligiöser Dialog

Die Regierung fördert den Dialog zwischen unterschiedlichen Kulturen und Religionsgemeinschaften.

Förderung der Freiwilligenarbeit

Die Regierung schafft geeignete Rahmenbedingungen für die Unterstützung der Freiwilligenarbeit.

Prävention vor Radikalisierung

Die Regierung ergreift Massnahmen zur Prävention vor der Radikalisierung von Personen mit extremem Gedankengut.

Erstellung Bevölkerungsschutz-Strategie

Die Regierung erstellt eine aktuelle Strategie zur Sicherstellung des Bevölkerungsschutzes (u.a. für Pandemien).

5. Strukturentwicklung fördern

Der Kanton St.Gallen zeichnet sich durch eine effiziente, dienstleistungs- und kundenorientierte Verwaltung aus und optimiert seine Strukturen im Bereich der dezentralen Leistungserbringung. Er stärkt die interkantonale und staatsebenenübergreifende Zusammenarbeit.

Strukturreform öffentlich-rechtlicher Leistungserbringer im Gesundheitswesen

Die Regierung reformiert die Strukturen der öffentlich-rechtlichen Leistungserbringer im Gesundheitswesen.

Interkantonale Planung der Gesundheitsangebote

Die Regierung erarbeitet eine interkantonale Planung für die Angebote im Gesundheitsbereich.

Unterstützung koordinierte Versorgung im Gesundheitsbereich

Die Regierung unterstützt im Gesundheitsbereich mit den verschiedenen Partnern eine koordinierte Versorgung (horizontal, vertikal).

Förderung Strukturentwicklung im Alters- und Behindertenbereich

Die Regierung fördert die Strukturentwicklung im Alters- und Behindertenbereich auf kommunaler und regionaler Ebene.

Unterstützung Gemeinden Strukturbereinigungen

Die Regierung unterstützt die Gemeinden bei der Bereinigung ihrer Strukturen (z.B. Inkorporation Schulgemeinden und Korporationen).

Reform der kantonalen Schulstrukturen und Schulstandorte

Die Regierung reformiert Strukturen und Standorte der kantonalen Schulen nach den Kriterien Kompetenzorientierung, Agilität, Vernetzung und Effizienz.

Organisations- und Kooperationsmodell im öV-Ostschweiz

Die Regierung entwickelt mit den Kantonen der Planungsregion Ostschweiz eine gemeinsame Bestellerorganisation für den öffentlichen regionalen Personenverkehr.

Strukturüberprüfung dezentraler Verwaltungseinheiten

Die Regierung überprüft die dezentralen Verwaltungseinheiten auf Kundennähe und Wirtschaftlichkeit, strafft die Dezentralisation oder schafft neue Angebote, wo dies erforderlich ist.

Leistungs-, kunden- und zukunftsorientierte Verwaltung

Die Regierung entwickelt die Strategie der Staatsverwaltung zur stärkeren Vernetzung und Modernisierung der Verwaltung weiter und sorgt für eine wirkungsvolle Umsetzung der Massnahmen.

Attraktiver und vereinbarkeitsfreundlicher Arbeitgeber

Die Regierung setzt sich ambitionierte Ziele für die Personalpolitik und positioniert sich als attraktiver und vereinbarkeitsfreundlicher Arbeitgeber für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Handlungsprinzipien

Projektlandkarte

Auf der Projektlandkarte ist eine Auswahl an laufenden Projekten abgebildet. Die Projektlandkarte wird laufend ergänzt und aktualisiert.