Logo Kanton St.Gallen

37. Leistungs-, kunden- und zukunftsorientierte Verwaltung

Elektronische Steuererklärung

Leistungs-, kunden- und zukunftsorientierte Verwaltung

Die Regierung entwickelt die Strategie der Staatsverwaltung zur stärkeren Vernetzung und Modernisierung der Verwaltung weiter und sorgt für eine wirkungsvolle Umsetzung der Massnahmen. 

Stand der Umsetzung der Strategie, Herbst 2022

Die Staatskanzlei entwickelt im Austausch mit den Departementen die Strategie der Staatsverwaltung (SSV) zur stärkeren Vernetzung und Modernisierung der Verwaltung weiter. Die Arbeiten in diesem Projekt starten im Jahr 2023. Die Grundlagen und Vorlagen des kantonalen Projektmanagements sollen im Jahr 2023 überarbeitet werden.

Zum Umsetzungscontrolling 2021

Kompetenzzentrum New Work

«New Work»-Aspekte gehören bereits heute in vielen Bereichen zur Realität. Es stellt sich also nicht die Frage, ob die Staatsverwaltung «New Work» umsetzen soll, sondern wie. Nachdem im Vorprojekt «New Work» eine Auslegeordnung zum Thema erfolgte, hat die Regierung im Dezember 2021 Aufgaben, Ausgestaltung und Zuständigkeiten des neuen Kompetenznetzwerks New Work festgelegt.

Hauptaufgaben des Kompetenznetzwerks sind die Vernetzung, die Unterstützung und der Wissensaustausch. Den Ämtern der kantonalen Verwaltung steht so ein niederschwelliges Beratungsangebot zur Verfügung; Führungskräfte sollen bei der Durchführung der Transformationsprozesse auf fachliche Unterstützung zurückgreifen können. Dadurch kann New Work «bottom-up» entstehen.

Das Kompetenzzentrum hat seine Arbeit im Dezember 2021 aufgenommen.

Vorprojekt Digitalisierung

In der Verwaltung ist aufgrund der digitalen Transformation mit tiefgreifenden Veränderungen zu rechnen. Der Kanton will diese Veränderungen aktiv und koordiniert steuern. Im Rahmen des Vorprojekts Digitalisierung wurden u.a. der Digitalisierungsreifegrad der Aufgabenerfüllung auf Stufe der Gesamtverwaltung untersucht, wesentliche Lücken identifiziert und daraus abgeleitet Handlungsschwerpunkte für die digitale Transformation definiert. Es hat sich gezeigt, dass eine klare Zuweisung der Verantwortung für die Planung, Steuerung und Kontrolle der staatsebenen-übergreifenden digitalen Transformation fehlt.

Das Vorprojekt wurde Ende 2020 abgeschlossen. Ausgehend von den Erkenntnissen wurde im Anschluss ein Konzept für die Organisation und Steuerung der staatsebenen-übergreifenden digitalen Transformation im Kanton St.Gallen erarbeitet. Die Regierung hat dieses im Januar 2022 verabschiedet.

Programmmanagement digitale Transformation

Ergänzend wird per 1. Januar 2023 in der Staatskanzlei eine Stelle für das Programmmanagement digitale Transformation geschaffen, die sich dem Thema auf einer übergeordneten Ebene annimmt. Die verantwortliche Person soll dafür sorgen, dass das Thema weiterhin dynamisch vorangetrieben wird, die notwendige Koordination und Abstimmung sicherstellen und die digitale Transformation umsetzungsorientiert vorantreiben.

Weitere Strategien des Schwerpunktziels «Strukturentwicklung fördern»