Logo Kanton St.Gallen

21. Unterstützung der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen

Jugendwettbewerb 2019

Unterstützung der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen

Die Regierung richtet Projekte der Schulentwicklung nicht nur an fachlichen Zielsetzungen aus, sondern fördert damit auch Faktoren, die Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung unterstützen und das Zusammenleben in der Gesellschaft begünstigen. 

Bericht «Kinder- und Jugendpolitik im Kanton St.Gallen: Beteiligen, schützen, fördern»

Der Bericht «Beteiligen, schützen, fördern» definiert die Strategie für die Kinder- und Jugendpolitik für die Jahre 2015 bis 2020 des Kantons St.Gallen. Sie nimmt die Interessen und Anliegen der St.Galler Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf. Die Strategie enthält kantonale Massnahmen und Empfehlungen für die Gemeinden, würdigt bestehende Aktivitäten und fördert die weitere Entwicklung.

Die Strategie ist Ende 2020 ausgelaufen und momentan werden eine Auswertung und eine Nachfolgestrategie für die Jahre 2021 bis 2030 erstellt.

Jugendprojekt-Wettbewerb

Der Jugendprojekt-Wettbewerb fördert Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 13 und 24 Jahren in der Fähigkeit, Ideen zu entwickeln und Projekte umzusetzen. Den Projektthemen sind kaum Grenzen gesetzt. Es winken attraktive Geldpreise und die Projektteams können zusätzlich von der externen Projektbegleitung profitieren.

«Viva con Agua: Gründung der Local Crew St.Gallen» – Gewinner des Jugendprojekt-Wettbewerbs 2020 (© Kanton St.Gallen)

Netzwerk Kinder- und Jugendarbeit (NEKJA)

Das Netzwerk Kinder- und Jugendarbeit Kanton St.Gallen (NEKJA SG) ist ein Netzwerk, das die Interessen der öffentlich- und privatrechtlichen Träger der Kinder- und Jugendarbeit im Kanton St.Gallen verbindet und die Kooperation zum gemeinsamen Ziel – die Kinder- und Jugendförderung – verfolgt.

Weitere Strategien des Schwerpunktziels «Chancengerechtigkeit sicherstellen»