Logo Kanton St.Gallen

17. Information, Sensibilisierung und Bildung

Baumwipfelpfad Neckertal

Information, Sensibilisierung und Bildung

Die Regierung verstärkt die Information, Sensibilisierung und (Weiter-)Bildung zu energierelevanten Themen sowie die Vorbildfunktion der kantonalen Verwaltung.

Wir wollen das Bewusstsein der Bevölkerung und der Wirtschaft weiter stärken, um unsere Ziele in der Energie- und Klimapolitik zu erreichen.

Regierungsrätin Susanne Hartmann
Vorsteherin des Baudepartementes des Kantons St.Gallen

Neues Energiekonzept: informieren, sensibilisieren und beraten

Das St.Galler Energiekonzept kombiniert bis 2030 eine hohe Lebensqualität mit Klimafreundlichkeit.
Das St.Galler Energiekonzept kombiniert bis 2030 eine hohe Lebensqualität mit Klimafreundlichkeit.

Der Kantonsrat hiess im Dezember 2020 das St.Galler Energiekonzept 2021–2030 gut. Das Energiekonzept legt die Basis für die Energie- und Klimapolitik im Kanton für die nächsten zehn Jahre. Zur Erreichung der Ziele sind verschiedene Mass-nahmen in den Bereichen Gebäude, Verkehr und Wirtschaft vorgesehen, wobei es die Unterstützung aller St.Gallerinnen und St.Galler, von Privatpersonen und Unternehmen, braucht. Denn eine erfolgreiche Umsetzung des Energiekonzepts hängt stark vom Verhalten aller ab. Die Regierung hat deshalb die notwendigen Massnahmen mit einer breiten Allianz aus Gemeinden und Regionen, Verbänden, der Wirtschaft und der Politik erarbeitet. Dieser partnerschaftliche Ansatz wird bei der Umsetzung der Massnahmen fortgeführt.

Dinge neu zu sehen und das eigene Verhalten zu ändern, ist anspruchsvoll. Deshalb gehört die Stärkung des Bewusstseins und der Bereitschaft der Bevölkerung und der Wirtschaft auch zu den Massnahmen. Die Bereitschaft ist ausschlaggebend, damit die Energie- und Klimaziele erreicht und die Versorgungssicherheit gewährleistet bleibt:

A) (Weiter-)Bildung zu energierelevanten Themen stärken / ausbauen.

B) Kommunikation und Sensibilisierung intensivieren.

C) Vorbildfunktion stärken und weiterentwickeln.

D) Dialog und Kooperation mit Bevölkerung und Anspruchsgruppen stärken.

E) Versorgungssicherheit stärken und Energiespeicherung ermöglichen.

Weitere Strategien des Schwerpunktziels «Klimaschutz stärken»