Logo Kanton St.Gallen

3. Konkurrenzfähige Bildungs- und Wissensinstitutionen

Bibliothek der Universität St.Gallen

Konkurrenzfähige Bildungs- und Wissensinstitutionen

Die Regierung schafft optimale Rahmenbedingungen für die innovative Weiterentwicklung und die Aufrechterhaltung der internationalen Konkurrenzfähigkeit der Bildungs- und Wissensinstitutionen und unterstützt die Vernetzung der Hochschulen sowohl untereinander als auch mit anderen Bildungsinstitutionen und mit der Wirtschaft. 

OST Campus Buchs
Campus der Ostschweizer Fachhochschule OST in Buchs (© OST – Ostschweizer Fachhochschule)

Der Kanton St.Gallen verfügt über hervorragende und international konkurrenzfähige Bildungs- und Wissensinstitutionen. Dazu gehören u.a. die Universität St.Gallen (HSG), die Pädagogische Hochschule St.Gallen (PHSG), die Ostschweizer Fachhochschule OST, die EMPA, das RhySearch Forschungs- und Innovationszentrum oder das Kantonsspital St.Gallen

Ein international kompetitiver, hochkarätiger Studien- und Forschungsschwerpunkt mit Fokus auf Informatik, Wirtschaftsinformatik und Management, der anwendungsnahe technische Kompetenzen mit den entsprechenden Managementdisziplinen verknüpft, existiert bisher nicht. Wir sind in diesem Bereich – wie auch mit der gesamten IT-Bildungsoffensive – Pioniere.

Regierungsrat Stefan Kölliker
Vorsteher des Bildungsdepartementes des Kantons St.Gallen - anlässlich seiner Rede zur Eröffnung der School of Computer Science HSG am 7. Oktober 2020

Neue Studiengänge an der HSG und OST

Im September 2020 nahmen die ersten 27 Medizin-studierenden im Rahmen des Joint Medical Master ihr Studium in St.Gallen auf. Gleichzeitig wurde als Teil der IT-Bildungsoffensive die School of Computer Science eröffnet (SCS-HSG). Sie bietet ab Herbst 2021 einen Master- und ab Herbst 2022 einen Bachelor-Studiengang in technischer Informatik an. 
Am Standort St.Gallen führt die OST auf das Herbstsemester 2021/22 die beiden neuen Studiengänge «Management und Recht» und «Physiotherapie» ein.  

Regierungsrat Stefan Kölliker, Vorsteher des Bildungs-departementes an der Einweihung der School of Computer Science der HSG (© Universität St.Gallen)

Forschungs- und Innovationszentrum RhySearch

Die Forschungsprojekte des Bereichs Optische Beschichtung von RhySearch ermöglichen neue industrielle Hightech-Anwendungen: Reinraum mit Beschichtungsanlage für Dual Ion Beam Sputtering.
Die Forschungsprojekte des Bereichs Optische Beschichtung von RhySearch ermöglichen neue industrielle Hightech-Anwendungen: Reinraum mit Beschichtungsanlage für Dual Ion Beam Sputtering (© RhySearch).

Das Forschungs- und Innovations-zentrum RhySearch stärkt die Innovationskraft und Wettbewerbs-fähigkeit des Hightech-Werkplatzes Alpenrheintal. Es bietet interessierten Industriepartnern eine breite Palette von Kompetenzen an und dient als Anlauf-stelle für umfassende Forschungs- und Innovationsunterstützung. Träger von RhySearch sind der Kanton St.Gallen und das Fürstentum Liechtenstein.

Weitere Strategien des Schwerpunktziels «Innovationskraft erhöhen»