Logo Kanton St.Gallen

1. Innovationspark Ost

Innovationspark Ost

Die Regierung schafft mit dem Innovationspark Ost die Grundlage für die Vernetzung und innovative Weiterentwicklung der Geschäftsfelder zahlreicher Branchen und Unternehmen und stärkt damit die nationale und internationale Positionierung des Kantons in zukunftsgerichteten und im Rahmen des Innovationsparks Ost definierten Innovationsfeldern.

Der Innovationspark Ost trägt zusammen mit exzellenten Forschungspartnern wie Empa, Kantonsspital und HSG dazu bei, dass die hiesigen Unternehmen auch in Zukunft zur internationalen Spitzengruppe zählen.

Regierungsrat Beat Tinner
Vorsteher des Volkswirtschaftsdepartementes des Kantons St.Gallen und Vorsitzender Steuerungsausschuss Innovationspark Ost
Leuchttextil aus der Forschung der Empa in St.Gallen (© Empa St.Gallen)

Der Bundesrat hat am 21. April 2021 entschieden, den Innovationspark Ost als sechsten Standortträger ins Netzwerk von Switzerland Innovation aufzunehmen. Damit konnte ein grosser Meilenstein erreicht werden. Als Standortträger kann der Kanton St.Gallen gemäss Volkswirtschaftsdirektor Beat Tinner gemeinsam mit seinen Partnern aus Forschung und Wirtschaft und den Nachbarkantonen sowie dem Fürstentum Liechtenstein seinen Teil dazu beitragen, dass die hiesigen Unternehmen und Bildungsstätten auch in Zukunft zur internationalen Spitze gehören und die Wertschöpfungskraft erhöhen.

Zur Medienmitteilung

Weitere Strategien des Schwerpunktziels «Innovationskraft erhöhen»